Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1359) Auf dem Festplatz fast beraubt

Hilpoltstein (ots) - Am Samstagabend (03.08.2013) beraubte in Hilpoltstein (Landkreis Roth) ein noch unbekannter Täter einen 18-Jährigen. Dieser erlitt dadurch erhebliche Verletzungen.

Der junge Mann hielt sich gegen 21:45 Uhr auf dem Festplatz in der Gredinger Straße auf und bat einen Unbekannten um Kleingeld. Dieser schlug unvermittelt auf ihn ein und versuchte, das Handy des 18-Jährigen zu entreißen. Dies scheiterte jedoch an seiner Gegenwehr. Allerdings versetzte ihm der Unbekannte einen heftigen Schlag ins Gesicht. Danach flüchtete der Mann ohne Beute.

Der Heranwachsende musste im nahegelegenen Sanitätszelt ärztlich behandelt werden. Möglicherweise erlitt er Frakturen im Gesicht.

Beschreibung des Täters:

Ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank. Er trug weiße Turnschuhe der Marke "PUMA" sowie ein weißes T-Shirt mit schwarzer Aufschrift.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: