Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1351) Griff in Kasse schlug fehl - Täter flüchtig

Nürnberg (ots) - Gewaltsam versuchte sich ein bisher Unbekannter am Donnerstagabend (01.08.2013) aus der Kasse eines Ladens im Stadtteil Glockenhof zu bereichern. Die Angestellte blieb glücklicherweise unverletzt.

Gegen 17:45 Uhr stand die Verkäuferin (46) eines "Backshops" an der Kasse, als ein junger Mann hereinkam und ein Brötchen kaufte. Anschließend stieß er die 46-Jährige zur Seite und wollte in die Kasse greifen, die sich jedoch bereits selbsttätig geschlossen hatte. Nach mehreren erfolglosen Schlägen auf den Deckel flüchtete der Mann in die Forsthofstraße. Die Angestellte lief ihm noch einige Meter hinterher, verlor ihn dann aber aus den Augen. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung mit mehreren Polizeistreifen blieb der Räuber verschwunden.

Beschreibung:

Ca. 20 Jahre alt, etwa 170 cm groß, hagere Gestalt, bekleidet mit hellblauem T-Shirt, hellblauer langer Jeanshose, dunkler Baseballkappe; trug schwarze Sonnenbrille.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken war zur Spurensicherung vor Ort. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo hat die weiteren Ermittlungen wegen versuchten Raubes übernommen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: