Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1251) Tödlicher Badeunfall

Roth (ots) - Ein 32-Jähriger ist am Sonntagabend (21.07.2013) im Großen Rothsee ertrunken. Das Fachkommissariat der Kripo Schwabach konnte keinerlei Anhaltspunke für ein Fremdverschulden feststellen.

Der Mann war letztmals gegen 17:00 Uhr von seinen Bekannten gesehen worden, als er im seichten Wasser unweit des Ufers stand. Sie verloren ihn allerdings bei dem regen Badebetrieb aus den Augen und so leitete man schließlich eigene Suchmaßnahmen im Bereich des Strandbads in Birkach ein. Der Gesuchte blieb aber unauffindbar und so alarmierte man gegen 20:15 Uhr die Integrierte Leitstelle über Notruf. Unverzüglich begann dann ein großangelegter Sucheinsatz nach dem vermissten Badegast unter Einsatz der Wasserwacht mit Tauchern und Booten, mehreren Freiwilligen Feuerwehren aus dem Umkreis und einem Polizeihubschrauber.

Gegen 21:30 Uhr wurde Gewissheit, dass der 32-Jährige ertrunken ist. Die Einsatzkräfte konnten ihn nur noch tot aus dem Wasser bergen.

Alexandra Oberhuber/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: