Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1184) Weihwasserschalen von Gräbern entwendet

Feuchtwangen (ots) - Vergangene Nacht (10./11.07.2013) entwendeten erneut Unbekannte in einem Friedhof in Herrieden (Lkr. Ansbach) zahlreiche Weihwasserschalen. Die Kriminalpolizei Ansbach sucht Zeugen.

Bereits in der Nacht von vergangenem Freitag auf Samstag (05./06.07.2013) entwendeten die Gesuchten ca. 100 Weihwasserschalen aus einer Bronzelegierung auf dem Friedhof am Martinsberg. Vergangene Nacht wurde die gleiche Anzahl erneut mittels Werkzeug gewaltsam aus den Verankerungen der Grabstätten entfernt.

Mittlerweile liegt der Wert der Beute bei über 20.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Die Beamten des Fachkommissariats der Kriminalpolizei Ansbach haben die Ermittlungen aufgenommen. Wer konnte am Wochenende bzw. vergangene Nacht Ungewöhnliches am Friedhof St. Martin in Herrieden feststellen? Wer kann darüber hinaus Angaben zum Verbleib der Beute bzw. den gesuchten Tatverdächtigen machen? Hinweise hierzu nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken rund um die Uhr unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: