Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1093) Unfall mit zwei Verletzten und beschädigtem Sicherungsanhänger - Zeugen gesucht

Schwabach (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen (27.06.2013) ereignete sich auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Heilbronn zwischen den Anschlussstellen Schwabach-West und Neuendettelsau auf Höhe Kammerstein ein Verkehrsunfall. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen

Gegen 03:15 Uhr befuhr ein 44-jähriger Kraftfahrer aus Griechenland mit seinem Lkw und eine 30-jährige US-Amerikanerin mit ihrem Dodge die Richtungsfahrbahn auf der rechten Fahrspur. Aufgrund einer Nachtbaustelle wurde der rechte Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Schwabach-West und Neuendettelsau ordnungsgemäß gesperrt, weshalb sich der 44-Jährige auf die linke Fahrspur einordnen wollte. In der Folge prallte der Kraftfahrer ohne zu bremsen in den Sicherungsanhänger, der zur Absicherung der Baustelle aufgestellt war. Die nachfolgende 30-Jährige fuhr anschließend auf den Lkw auf. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer überfuhr kurz nach dem Verkehrsunfall auf der linken Fahrspur umherliegende Fahrzeugteile.

Sowohl die 30-jährige US-Amerikanerin als auch der 44-jährige Grieche wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Feucht beziffern den entstandenen Sachschaden auf über 43.000 Euro.

Da der Unfallhergang nicht ganz gesichert ist, werden Augenzeugen zur Unfallklärung benötigt. Sofern diese Angaben zum Unfallhergang machen können, werden sie gebeten sich bitte bei der Verkehrspolizeiinspektion Feucht unter der Telefonnummer 09128/9197-214 zu melden.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: