Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (918) In eigener Wohnung überfallen

      Schwabach (ots) - Am Mittwoch, 16.05.2001, gegen 00.30 Uhr,
wurde ein 21-jähriger Türke in seiner Wohnung in
Röthenbach/Pegnitz, Landkreis Nürnberger Land, Opfer eines
Überfalls.
    Zu oben genannter Uhrzeit klingelte es an seiner
Wohnungstüre Sturm. Als er die Türe einen Spalt öffnete, wurde
sie plötzlich ganz aufgetreten und drei Männer drangen in die
Wohnung ein. Der 21-Jährige wurde von den Männern
zusammengeschlagen und aufgefordert, 5.000 DM an sie zu
bezahlen. Da er das Geld nicht zu Hause hatte, versprach er, es
sich von einem Bekannten leihen zu lassen. Damit waren die drei
Eindringlinge, Landsleute des Opfers, einverstanden. Zusammen
mit den Tätern und seiner 18-jährigen Verlobten fuhren sie zu
besagter Wohnung. Von dort aus gelang es ihnen, die
Polizeiinspektion Lauf zu verständigen.
Es gelang den Beamten, die Täter noch vor Ort festzunehmen.

    Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen zur Aufhellung der Hintergründe dieser Straftat aufgenommen.

    Die drei Festgenommenen werden im Laufe des Donnerstags, 17.05.2001, dem Haftrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: