Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1063) Mutmaßlicher Ladendieb ging in Haft

Nürnberg (ots) - Ein 31-Jähriger steht im Verdacht, am Donnerstag (20.06.2013) in einem Supermarkt im Stadtteil Gostenhof Instant-Kaffee gestohlen zu haben. Ein Richter am Amtsgericht Nürnberg erließ Haftbefehl.

Zur Mittagszeit (12:00 Uhr) soll der Nürnberger acht Packungen Kaffee in seinen Rucksack und unter seinem T-Shirt versteckt haben. Dann verließ er den Discounter, ohne die Waren im Wert von 80 Euro zu bezahlen. Ein Ladendetektiv sprach ihn an und verständigte die Polizei.

Jetzt stellte sich heraus, dass der 31-Jährige in der vorangegangenen Woche in einem Supermarkt im Stadtteil Steinbühl ebenfalls Kaffee im Wert von über 40 Euro gestohlen haben soll. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Antrag auf Haftbefehl.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: