Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (891) Von rollendem Pkw eingeklemmt

Nürnberg (ots) - Heute Vormittag (26.05.2013) kam es in Nürnberg-Langwasser zu einem kuriosen Verkehrsunfall, bei dem ein Kraftfahrer von seinem eigenen Pkw eingeklemmt wurde. Mit Verletzungen kam er in ein Krankenhaus.

Gegen 11:15 Uhr fuhr ein 44-Jähriger mit seinem Mercedes vor die Tiefgaragenabfahrt eines Anwesens in der Giesbertsstraße und stieg aus. Plötzlich rollte das Fahrzeug die Abfahrt hinab. Der Fahrer versuchte, den rollenden Mercedes anzuhalten und wollte dazu in das Fahrzeug. Als dieses nach links zog, stieß die Tür gegen eine Wand der Garage und klemmte den 44-Jährigen zwischen Fahrertür und Fahrzeug ein.

Erst durch die verständigte Berufsfeuerwehr Nürnberg gelang es, den Eingeklemmten zu befreien. Er kam nach notärztlicher Erstversorgung mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden ist gering.

Die Verkehrspolizei Nürnberg hat den Unfall aufgenommen.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: