Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (819) Junge Frau von Unbekanntem bedrängt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - In Nürnberg-Maxfeld hat ein noch unbekannter Täter am Sonntagmorgen (12.05.2013) eine 22-Jährige bedrängt und unsittlich angefasst. Er flüchtete, als die Frau lautstark auf sich und ihre Lage aufmerksam machte.

Während die Frau sich gegen 04:00 Uhr früh auf dem Nachhauseweg entlang des Maxtorgraben befand, trat plötzlich der Fremde an sie heran und berührte sie in schamverletzender Weise. Die Geschädigte fing daraufhin an zu schreien und der Mann ließ von ihr ab, bevor er in die grobe Richtung des Rathenauplatzes fortrannte.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen. Sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem ca. 170 cm großen Täter, der eine helle Hose und einen schwarzen Kapuzenpullover trug, nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112 - 3333 entgegen.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: