Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (813) Zwei Unfallfluchten in vier Tagen

Stein (ots) - Eine 82-jährige Rentnerin verursachte innerhalb von nur vier Tagen (08.05.2013 und 11.05.2013) in Oberasbach (Landkreis Fürth) zwei Verkehrsunfälle. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr die Frau davon.

Am Samstag (11.05.3013) kurz vor 13.00 Uhr auf einem Parkplatz in der Kurt-Schumacher-Str. fuhr die Seniorin gleich mehrmals gegen das neben ihr geparkte Auto. Die hinzukommenden Besitzer bemerkten dies und versuchten noch die ältere Dame durch Winken zum Anhalten zu bewegen. Die Rentnerin ignorierte dies jedoch und fuhr ungerührt davon.

Beim Ausfahren von dem Parkplatz auf die Kurt-Schumacher-Str. nahm sie dann noch einem Fahrradfahrer, der auf dem dortigen Radweg in Richtung Rathaus fuhr, die Vorfahrt. Dieser musste bremsen und ausweichen, um einen weiteren Unfall zu vermeiden. Die Geschädigten verständigten die Polizei und teilten den Beamten das Kennzeichen des geflüchteten Pkw mit.

Die Beamten der Polizeiinspektion Stein trafen wenig später die Dame in ihrer Wohnung an. Diese gab an, dass sie von dem Unfall nichts mitbekommen habe. Außerdem stellte sich heraus, dass sie erst am Mittwochmorgen (08.05.2013) beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes in Oberasbach ebenfalls ein anderes Kraftfahrzeug angefahren hatte und dann geflüchtet war.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein der 82-Jährigen sichergestellt. Sie wird wegen Straßenverkehrsgefährdung und zweimaliger Unfallflucht angezeigt.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, insbesondere den Fahrradfahrer, der ausweichen musste, sich bei der Polizeiinspektion Stein (Tel. 967824-0) zu melden. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: