Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (717) Mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen

Schwabach (ots) - In enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth nahmen gestern (24.04.13) Ermittler des Schwabacher Rauschgiftkommissariats einen 25-Jährigen fest. Ihm werden unter anderem Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen.

Nach intensiven Ermittlungen der Schwabacher Kripo erhärtete sich der Verdacht gegen den jungen Mann, mit Rauschgift gehandelt zu haben. Daraufhin erließ ein Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des mutmaßlichen Drogenhändlers.

Die Beamten fanden dabei rund 400 g Rauschgift (Marihuana), welches bereits in Verkaufseinheiten abgepackt war. Zudem stellten sie zahlreiche Hieb- und Schlagwaffen, diverse Messer sowie Luftgewehre und -pistolen sicher. 500 Euro aus vermutlichen Drogengeschäften wurden ebenfalls entdeckt und sichergestellt.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hat Haftantrag gestellt. Der Beschuldigte macht derzeit keine Angaben zur Sache und wird dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: