Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (681) Schwerer Verkehrsunfall in Baustelle auf der BAB A 7

Rothenburg ob der Tauber (ots) - Bei einem folgenreichen Verkehrsunfall wurden am Donnerstagnachmittag, 18.04.13, auf der A 7 drei Personen teilweise schwer verletzt. Die Autobahn musste in Richtung Würzburg für mehrere Stunden total gesperrt werden. Auf den Umleitungsstrecken in und um Rothenburg kam es bis in die Abendstunden zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Gegen 13.20 Uhr war zwischen den Anschlussstellen Rothenburg und Bad Windsheim ein 51-Jähriger mit einem Kleintransporter mit Anhänger im einspurigen Baustellenbereich unterwegs. Ein nachfolgender niederländischer Lastwagen eines 36-Jährigen fuhr auf das Gespann mit deutlich höherer Geschwindigkeit auf. Der Kleintransporter stellte sich quer und stürzte auf die Beifahrerseite. Anschließend prallte er mit dem Dach gegen einen Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei.

Der 36-jährige Beifahrer im Kleintransporter wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Rothenburg aus dem total deformierten Fahrerhaus befreit werden. Der Mann wurde schwerst verletzt mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Würzburg geflogen. Die beiden Fahrer kamen mit leichteren Verletzungen davon.

Die Staatsanwaltschaft ordnete die Ursachenerforschung durch einen Sachverständigen an. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 50.000 Euro. Der Rückstau betrug aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zeitweise zehn Kilometer. /Rainer Seebauer - Quelle: PI Rothenburg o.d.T.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: