Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (632) Unfall mit Leichtkrafträdern - eine Person schwer verletzt

Zirndorf (ots) - Bei einem Verkehrsunfall nahe Großhabersdorf (Landkreis Fürth) am Samstagnachmittag (13.04.2013) wurde ein 18-Jähriger schwer verletzt. Die Polizeiinspektion Zirndorf führt die Ermittlungen.

Kurz vor 15:30 Uhr befuhren die Fahrer dreier Leichtkrafträder die Staatsstraße 2246 Großhabersdorf in Richtung Ansbach. Vor der Abzweigung nach links in Richtung Heilsbronn bremste der erste Fahrer (17 Jahre) sein Gefährt ab , um nach links einzubiegen. Der dritte Fahrer in der Reihe fuhr hierbei auf den Vorausfahrenden auf. Dieser wurde dadurch auf den vor ihm abbiegenden gedrängt. Der 17-Jährige verlor daraufhin die Kontrolle und stürzte. Er wurde leicht verletzt.

Sein 18-jähriger Sozius fiel ebenfalls zur linken Seite und geriet dadurch in den Gegenverkehr. Dort prallte er mit dem Pkw eines entgegenkommenden 42-Jährigen zusammen. Hierbei zog sich der 18-Jährige schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von wenigen Tausend Euro. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: