Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (423) Bewaffneter Überfall auf Spielhalle

Nürnberg (ots) - Zwei bislang Unbekannte überfielen heute Morgen (08.03.2013) eine Spielhalle im Stadtteil Steinbühl. Mit mehreren Tausend Euro Beute gelang ihnen die Flucht.

Das mit Mützen und Schals vermummte Duo betrat gegen 06:15 Uhr die Spielhalle in der Landgrabenstraße/Ecke Helingstraße. Einer der beiden bedrohte die Angestellte (52) mit einer schwarzen Schusswaffe und forderte Geld, dass er anschließend in einer schwarzen Stoffsporttasche verstaute. Dann flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Trotz einer kurz darauf eingeleiteten Fahndung im Tatortbereich blieben die Räuber verschwunden.

Beschreibung der Täter:

Beide ca. 175 cm groß, schlanke Figur, maskiert mit schwarzen Wollmützen und dunklen Schals. Der eine war bekleidet mit einer auffällig dicken Strickjacke, dunkelblau mit weißem Norwegermuster (Rehe, Hirsche und Schneeflocken) und einer hellen Jeans. Der andere trug eine graue blousonartige Winterjacke. Beide trugen Wollhandschuhe.

Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Robert Sandmann/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: