Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (388) Pkw-Überschlag auf Ölspur - Ein Leichtverletzter

Fürth (ots) - In Fürth überschlug sich am frühen Sonntagmorgen, 03.03.2013, ein Pkw Mitsubishi in der Henri-Dunant-Straße und prallte dort in zwei geparkte Fahrzeuge. Der zunächst unbekannte Fahrer (21) eines Renaults hatte an dieser Stelle kurz zuvor eine Ölspur hinterlassen und sich pflichtwidrig entfernt.

Gegen 03:15 Uhr befuhr der 21-jährige Renault-Fahrer die Kapellenstraße in Richtung Henri-Dunant-Straße und kam in Kurvenlage nach links von der Fahrbahn ab. Er "rumpelte" dabei mit seinem Pkw über den begrünten Mittelstreifen und musste im Kreuzungsbereich zur Erlanger Straße zwischen einem Ampel- und einem Laternenpfosten hindurchlenken. Bei diesem Fahrmanöver riss die Ölwanne des Renaults auf und Motoröl verteilte sich auf der gesamten Fahrbahn in Richtung Innenstadt. Ohne sich dann weiter darum zu kümmern, fuhr der junge Mann weiter.

Just ereignete sich nur wenige Minuten später ein Verkehrsunfall an der genannten Stelle. Ein 26-jähriger Mitsubishi-Fahrer kam von der Erlanger Straße her und geriet ins Schleudern, als er nach links in die Henri-Dunant-Straße einbog. Sein Fahrzeug überschlug sich und prallte gegen einen Skoda und einen Volkswagen, die am Fahrbahnrand standen. Hierbei entstand zwar Sachschaden von mehreren tausend Euro, aber glücklicherweise zog sich der Betroffene lediglich leichte Verletzungen zu.

Der nun alarmierten Fürther Polizei gelang es nur wenig später, den Verursacher der Ölspur zu ermitteln, in dem man ihr einfach folgte. Sie führte schließlich zur Wohnadresse des Renault-Fahrers in der Südstadt, wo man ihn an seinem Pkw antraf. Der Beschuldigte erklärte, dass er vor Fahrantritt die Frontscheibe seines Pkw nicht vom Eis befreit hatte und versuchte habe, ihn durch einen Sichtspalt an der Scheibenunterkante zu führen. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie fahrlässiger Körperverletzung.

Alexandra Oberhuber/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: