Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (358) Diebstahl aus Einfamilienhaus - Täter flüchtig

Roth (ots) - Am Dienstagvormittag (26.02.2013) entwendeten drei bislang Unbekannte im Spalter Ortsteil Ottmannsberg (Landkreis Roth) eine Geldkassette aus einem Einfamilienhaus. Anschließend gelang den Tätern die Flucht.

Gegen 09:45 Uhr beobachtete eine Anwohnerin, die in der Nähe des Hauses mit Gartenarbeit beschäftigt war, wie drei Männer mit einem silbernen Pkw (Typ und Kennzeichen unbekannt) in der Nähe ihres Hauses anhielten. Rund 45 Minuten später sah sie zwei dieser Männer von ihrem Grundstück in Richtung des geparkten Fahrzeuges laufen. Daraufhin ging sie zu ihrem Haus zurück, aus dem zwischenzeitlich der dritte Mann kam und sie kurz in ein Gespräch verwickelte. Anschließend ging auch er zu dem Fahrzeug und die drei Unbekannten fuhren in Richtung Großweingarten weiter. Stunden nach dem Vorfall stellte die Anwohnerin fest, dass ein verschlossener Sekretär aufgebrochen und eine Geldkassette mit einem geringen Bargeldbetrag gestohlen worden war.

Beschreibung einer der Flüchtigen:

Ca. 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schlank, sprach gebrochen Deutsch, bekleidet mit schwarzer Sportbekleidung, darüber vermutlich eine Lederjacke.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kripo Schwabach übernommen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: