Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (635) Schlägereien in zwei Gaststätten in der Nürnberger Innenstadt

      Nürnberg (ots) - Gleich drei mal innerhalb von zwei Stunden
wurden Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte in der Nacht
von Freitag, 30.03.2001, auf Samstag, 31.03.2001, zu
Auseinandersetzungen in Gaststätten in der Nürnberger Innenstadt
gerufen.

    Gegen 03.45 Uhr kam es zunächst zu einem Streit in einer Diskothek im Stadtteil Gostenhof. Drei amerikanische Soldaten im Alter zwischen 21 und 23 Jahren waren an der Diskothek von zwei Türstehern abgewiesen worden, da einer der Soldaten am Oberkörper nicht bekleidet war. Dies wollten die drei Amerikaner offensichtlich nicht akzeptieren. Es kam zu einer Rangelei zwischen den Soldaten und den Türstehern, in deren Verlauf ein 23-jähriger Amerikaner einem gleichaltrigen Türsteher eine Flasche auf den Hinterkopf schlug. Der zweite Türsteher, ein 24-Jähriger, wurde von den beiden anderen Amerikanern geschlagen und mit Füßen getreten. Die inzwischen verständigten Polizeibeamten nahmen die Amerikaner zunächst fest, stellten die Personalien fest und übergaben sie anschließend der Militärpolizei.     Gegen die drei Soldaten wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

    Bereits eine halbe Stunde später kam es in der selben Diskothek aus nicht bekanntem Grund zu einer Auseinandersetzungen zwischen einem 22-jährigen Arbeitslosen und einem 21-jährigen Mechaniker. Hierbei schlug der 22-Jährige seinem Kontrahenten eine Bierflasche ins Gesicht und fügte ihm so Schnittverletzungen an der linken Wange zu. Der Verletzte musste zur weiteren Behandlung ins Klinikum eingeliefert werden.     Gegen den 22-Jährigen wird Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gestattet.

    Wenig später, gegen 05.00 Uhr, kam es dann in einer Gaststätte in der Altstadt zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer 23-jährigen Nürnbergerin und einem 43-jährigen Nürnberger.

    Als der 28-jährige Gastwirt eingriff und schlichten wollte, wurde er vom 38-jährigen Ehemann der Frau und einem 30-jährigen Bekannten festgehalten, während die 23-Jährige den Gastwirt schlug und ihn mit Gläsern Schnittverletzungen im Gesicht zufügte. Erst nachdem mehrere Polizeistreifen eingetroffen waren, konnte der Streit beendet werden. Bei der 23-Jährigen und ihrem Ehemann wurde eine Blutentnahme durchgeführt.     Gegen das Ehepaar und ihrem 30-jährigen Bekannten wird Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: