Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (617) Rentnerin mit Trick bestohlen

      Nürnberg (ots) - Am vergangenen Mittwoch, 28.03.2001, gegen
10.00 Uhr, wurde eine 72-jährige Rentnerin in ihrer Wohnung in
der Regensburger Straße in Nürnberg Opfer eines bislang
unbekannten Trickbetrügers. Der Mann hatte die Frau gegen 10.00
Uhr morgens vor ihrer Haustüre angesprochen, sich als ihr Neffe
ausgegeben und sie in ein Gespräch verwickelt. Obwohl sich die
Frau nicht sicher war, ob der Mann tatsächlich ihr Neffe ist,
lud sie ihn dennoch zu sich in die Wohnung zum Kaffee trinken
ein. Am nächsten Tag stellte sie fest, dass ihr der angebliche
Neffe zwei Goldringe im Wert von 600 DM gestohlen hatte.

Beschreibung des Unbekannten:     Ca. 35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kurze, schwarze Haare, sprach Hochdeutsch, schlanke Figur, war mit einem Herrenfahrrad unterwegs.

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer: 0911/211-2777 entgegen.

    Vor einem weiteren Auftreten mit dieser «Verwandtenmasche» wird gewarnt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: