Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (610) Herausgabe eines Handys erpresst

      Nürnberg (ots) - Ein 13-jähriger Schüler wurde am
27.03.2001, gegen 15.15 Uhr, von einem 14-Jährigen zur
Herausgabe seines Handys gezwungen. Der 13-Jährige war auf dem
Hof eines Anwesens in Gostenhof, als ihm der 14-Jährige, den er
nur flüchtig und mit Vornamen kannte, Schläge androhte und so
die Herausgabe des Handys und der dazugehörigen PIN-Nummer
erpresste. Als Tatverdächtigen konnte die Kripo einen
14-jährigen Nürnberger ermitteln, der bei der Polizei kein
Unbekannter ist. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen
räuberischer Erpressung.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: