Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (523) Handy geraubt

      Nürnberg (ots) - Am 17.03.2001, gegen 22.40 Uhr, stiegen
zwei 16-jährige Schüler in Nürnberg am U-Bahnhof
Scharfreiterring in die U 1. Sie wurden dort von fünf
Jugendlichen angesprochen, deren Wortführer sehr aggressiv
forderte, die beiden sollten ihre Handys vorzeigen. Als einer
der beiden sein Handy der Marke Nokia 3310 zog, wurde es ihm
gewaltsam abgenommen und er musste auch seine PIN nennen. Im
Austausch erhielt er dafür von dem Räuber dessen Handy der Marke
Nokia 5110, jedoch ohne Karte. Am Hauptbahnhof stiegen die fünf
jungen Männer aus.

Der eigentliche Handyräuber wird folgendermaßen beschrieben:     16 - 18 Jahre alt, ca. 175 cm groß, athletische Figur, auffallend viele Pickel im Gesicht, südländischer Typ.     Bekleidet war er mit einer blauen Jacke mit weiß gestreiften Ärmeln und einer grauen Hose.

    Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-2777.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: