Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (495) Veranstaltungen in der ARENA-Nürnberg bzw. im Frankenstadion - hier: Verkehrsüberwachung der Polizei

      Nürnberg (ots) - Die Bauphase im Bereich der ARENA-Nürnberg
ist abgeschlossen. Der Veranstaltungsbetrieb, insbesondere die
Eishockey-Spiele, sind bereits aufgenommen. Zufahrtswege und
Parkräume werden nun nach und nach in Zusammenarbeit mit allen
tangierten städtischen Dienststellen, dem ARENA-Betreiber und
der Polizei geordnet und auf die neu gestellten Anforderungen
ausgerichtet.

    Die Nürnberger Polizei weist daraufhin, dass das unberechtigte Einfahren und Parken im Bereich des Max-Morlock-Platzes und im Bereich der neu geschaffenen Feuerwehranfahrtszonen vor der ARENA während der Bauphase von den eingesetzten Polizeikräften größtenteils toleriert worden ist. In der Übergangsphase wurden die «Falschparker» mit gebührenfreien Hinweiszetteln auf die jeweils begangene Verkehrsordnungswidrigkeit hingewiesen. Diese Übergangsphase ist nun beendet.

    Die Nürnberger Polizei bittet die Verkehrsteilnehmer um Beachtung der bestehenden Verkehrsverbote auch außerhalb der Veranstaltungszeiten und weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass das Parken und Halten auf dem Max-Morlock-Platz zu jeder Zeit verboten ist.

    Die Polizei wird die Verkehrsverbote erstmals anlässlich des Eishockey-Spiels am Freitag, 16.03.01, 19.30 Uhr, zwischen dem EHC-Nürnberg und den München-Barons überwachen und die Verstöße ahnden. Bei schwerwiegenden Verkehrsverstößen wird noch abgeschleppt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: