Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (486) Dreifaches Tötungsdelikt in Schwarzenbruck

      Schwabach (ots) - Am Montag, 12. März 2001, gegen 09.00
Uhr, machten zwei Nachbarinnen im Anwesen Klausener Straße 17 in
Schwarzenbruck, OT Gsteinach, Landkreis Nürnberger Land, eine
schreckliche Entdeckung. Die beiden waren mit der 33-jährigen
Bewohnerin zu einem gemeinsamen Frühstück verabredet. Als ihnen
zur verabredeten Zeit nicht geöffnet wurde, warteten sie
zunächst eine Zeit ab, in der Annahme, die 33-Jährige wäre bei
einem Einkauf. Nachdem auf nochmaliges Klingeln wiederum nicht
geöffnet wurde, entschlossen sie sich mit einem Zweitschlüssel
im Haus nach dem Rechten zu sehen. Dabei machten sie eine
schreckliche Entdeckung.
    Die sofort verständigten Polizeibeamten fanden im Haus drei
leblose Personen vor. Im 1. Stock des Reihenmittelhauses lagen
in den Kinderzimmern die 5 und 8 Jahre alten Söhne der Familie.
Im ausgebauten Dachgeschoss des Hauses fanden die Beamten den
Leichnam der 33-jährigen Mutter.
    Als Tatverdächtiger kristallisierte sich der 48-jährige
Ehemann heraus. Er unternahm nach der Bluttat einen
Suizidversuch und liegt derzeit vernehmungsunfähig im
Krankenhaus.
    Die zuständige Staatsanwaltschaft in Nürnberg hat die
Obduktion der Leichen angeordnet. Zum Tatmotiv können nach
jetzigem Stand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen noch keine
Angaben gemacht werde.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: