Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (437) Beziehungsstreit hatte Folgen

      Nürnberg (ots) - Am Freitagabend, 02.03.2001, kurz vor
22.00 Uhr, wurden Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd zu
einem Wohnhaus im Nürnberger Stadtteil Moorenbrunn gerufen. Dort
war ein 41-Jähriger mit seiner Lebensgefährtin (43) in Streit
geraten, hatte die Frau geschlagen und auch mit einem Messer
bedroht. Als die Streife das Haus betrat, schloss sich der Mann
im Schlafzimmer ein. Nachdem der Verdacht geäußert wurde, dass
der 41-Jährige im Schlafzimmer auch scharfe Waffen aufbewahren
würde, forderte die Streife zur Sicherheit Sondereinsatzkräfte
an. Diese öffneten die Schlafzimmertüre und nahmen den
41-Jährigen fest.

    Im Schlafzimmer fanden die Einsatzkräfte drei erlaubnisfreie Langwaffen (Luftgewehre).

    Der 41-Jährige, der unter Alkoholeinwirkung stand (1,40 Promille) wurde anschließend wegen Gemeingefährlichkeit in ein Bezirkskrankenhaus gebracht. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: