Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (885) Junge Frau auf dem Heimweg sexuell genötigt - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Samstagnacht (19.05.2012) wurde in Nürnberg-Gebersdorf eine junge Frau von einem unbekannten Mann überfallen und sexuell genötigt. Das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg hat nun die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen des Vorfalls.

Die Frau machte sich nach Mitternacht zu Fuß von der U-Bahnstation "Gustav-Adolf-Straße" auf dem Heimweg. Gegen 01:00 Uhr wurde sie in der Gebersdorfer Straße, im Bereich der Eisenbahnüberführung, von einem noch unbekannten Mann in eine Nische gezogen und dort sexuell genötigt. Die Überfallene versuchte, sich durch lautes Schreien des Angriffs zu erwehren. Letztlich ließ der Unbekannte von ihr ab und flüchtete. Sein Opfer ließ er leicht verletzt zurück.

Beschreibung des Täters:

Ca. 180 - 190 cm groß, Mitte 20, schlanke athletische Figur, kurze blonde glatte Haare. Bekleidet mit blauer Jeans und einem weitsitzenden dunklen Kapuzenpullover. Er sprach fränkisch.

Da das Opfer durch Schreien auf sich aufmerksam machen wollte, ist es durchaus möglich, dass Anwohner im Tatortbereich entsprechende Wahrnehmungen gemacht haben. Sie und mögliche andere Zeugen werden deshalb gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: