Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (814) Nach versuchtem Reifendiebstahl ein Tatverdächtiger festgenommen

Höchstadt/Aisch (ots) - Heute (10.05.2012) in den frühen Morgenstunden wurden der Polizei in Höchstadt/Aisch Unregelmäßigkeiten an einem Fahrzeug auf einem Pendlerparkplatz in der Nähe der BAB 3-Ausfahrt Höchstadt-Ost mitgeteilt. An einem Sharan waren bereits alle Reifen entwendet worden.

Kurz vor 01.00 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Zeuge, dass auf dem Pendlerparkplatz ein Pkw auf Pflastersteinen abgestellt worden war. Zusätzlich beobachtete der 31-Jährige einen VW-Bus aus dem Parkplatz ausfahren. Daraufhin verständigte er sofort die Polizei. Nur wenige Minuten später hielten die Beamten das verdächtige Fahrzeug im Gewerbepark in Gremsdorf an und nahmen einen 28-jährigen polnischen Staatsangehörigen fest.

Nach ersten Feststellungen waren von dem Sharan alle Reifen entwendet, an drei weiteren Pkw die Zierblenden abgenommen und die Radmuttern zum Teil gelöst worden. Eine Absuche verlief in der Nacht zunächst negativ. Allerdings wurden die Reifen in den Morgenstunden aufgefunden. Sie waren bereits zum Abtransport bereit gelegt.

Gegen den 27-jährigen Osteuropäer wird nun wegen des Verdachts des versuchten schweren Diebstahls ermittelt. Im Fahrzeug fanden die Polizisten noch einen weiteren Ausweis eines möglichen Komplizen auf. Der 23-Jährige könnte bei der Tatausführung beteiligt gewesen sein. Er ist allerdings unbekannten Aufenthaltes.

Nach Abschluss der Sachbearbeitung soll der Festgenommene auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth nach Benennung eines Zustellbevollmächtigten wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

Pendler, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (09./10.05.2012) an dem Parkplatz ihr Fahrzeug abgestellt hatten, werden gebeten, die Radmuttern auf mögliche Veränderungen hin zu überprüfen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: