Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (809) Einbruchsversuch dank AFIS geklärt

Nürnberg (ots) - Fünf Jahre nach einem Einbruchsversuch in eine Schule im Nürnberger Stadtteil Langwasser konnte die Kriminalpolizei jetzt einen Tatverdächtigen ermitteln.

Im Mai 2007 war ein zunächst unbekannter Einbrecher durch ein Fenster in das Schulgebäude eingebrochen. Allerdings war dann der weitere Weg des Einbrechers buchstäblich versperrt. Das Klassenzimmer war abgeschlossen, so dass er unverrichteter Dinge wieder das Gebäude verließ. Der Spurensicherung war es gelungen, daktyloskopische Spuren zu sichern. Diese führten jetzt dank AFIS zu einer Treffermeldung des Bayerischen Landeskriminalamtes.

Der Tatverdächtige, ein 22-jähriger Nürnberger, machte vor der Polizei bislang keine Angaben zur Sache. Gegen ihn wird wegen versuchten schweren Diebstahls ermittelt. Der angerichtete Sachschaden hatte rund 400 Euro betragen.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: