Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (729) Mutmaßliches Einbrecherduo auf frischer Tat festgenommen

Nürnberg (ots) - Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Nürnberger Polizei am Donnerstagmorgen (26.04.2012) zwei mutmaßliche Einbrecher festnehmen konnte. Die Kripo Nürnberg hat die Sachbehandlung übernommen.

Gegen 02:00 Uhr hörte der Zeuge verdächtige Geräusche aus einer Schule in der Nürnberger Innenstadt. Sofort verständigte er die Polizei. Das Gebäude wurde umstellt, nachdem im Innenraum der Schein von Taschenlampen zu erkennen war.

Bei der Flucht aus dem Gebäude wurden die beiden Tatverdächtigen (23 und 25 Jahre) von eingesetzten Beamten, darunter einem Hundeführer, festgenommen. Sie hatten zahlreiche Schlüsselbunde dabei. Außerdem fand sich in der Schule Diebesgut, das offensichtlich zur Abholung bereitgelegt worden war.

Die Beschuldigten wurden dem Fachkommissariat der Kripo Nürnberg überstellt. Dort machten sie zum Sachverhalt keinerlei Angaben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurden die Männer dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt. Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des versuchten schweren Diebstahls wurden eingeleitet.

Bert Rauenbusch/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: