Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (643) Bei der Einreise festgenommen

Nürnberg (ots) - Polizeibeamte am Nürnberger Flughafen nahmen gestern (11.04.2012) einen mit Internationalem Haftbefehl gesuchten Mann nach der Passkontrolle fest. Er wurde zwischenzeitlich den Justizbehörden übergeben.

Der 46-jährige Gesuchte aus der Russischen Föderation war bei der Einreise nach einem Flug von Großbritannien nach Nürnberg einer Personenkontrolle durch Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Flughafen unterzogen worden. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass gegen den Passagier ein Internationaler Haftbefehl eines russischen Gerichtes wegen Betruges vorlag.

Dem Tatverdächtigen wird vorgeworfen, mit anderen Beteiligten zusammen bei Geschäftsvorgängen in Russland Gelder im umgerechneten Wert von mehreren Millionen Euro betrügerisch erlangt zu haben.

Der 46-Jährige wurde zwischenzeitlich den deutschen Justizbehörden übergeben. Für die justizielle Bearbeitung internationaler Angelegenheiten ist die Generalstaatsanwaltschaft beim Oberlandesgericht Nürnberg zuständig.

Für weitere verfahrensrechtliche Auskünfte steht die Justizpressestelle beim Oberlandesgericht Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/321-2330 zur Verfügung.

Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: