Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (625) Küche ausgebrannt

Fürth (ots) - Am Nachmittag des 10.04.2012 wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand auf der Fürther Hardhöhe gerufen. Der Wohnungsnehmer wurde leicht verletzt in eine Klinik verbracht.

Gegen 16:15 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle Nürnberg über einen Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Voltastraße in Fürth unterrichtet. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Fürth aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss offenes Feuer wahrnehmen. Das in der Küche ausgebrochene Feuer konnte durch die Berufsfeuerwehr schnell abgelöscht werden, die Küche der Wohnung brannte jedoch vollständig aus. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf mehrere tausend Euro.

Der 49-jährige Wohnungsnehmer, der sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches in der Wohnung befand, erlitt leichte Brand- und Rauchgasverletzungen und wurde durch den alarmierten Rettungsdienst in ein Klinikum eingeliefert.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Fürth vor Ort dürfte angebranntes Kochgut auf dem Herd brandursächlich gewesen sein.

Michael Sporrer/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: