Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (584) Pkw-Aufbrecher festgenommen

Nürnberg (ots) - In den Nürnberger Stadtteilen Sündersbühl und Eberhardshof brachen am Freitagabend (30.03.2012) zwei 33-jährige Tatverdächtige geparkte Fahrzeuge auf. Beide konnten festgenommen werden.

Gegen 22:45 Uhr wurde ein Anwohner durch laute Geräusche auf einen Mann aufmerksam, der sich in der Herzog-Bernhard-Straße an seinem Pkw zu schaffen machte. Ein weiterer Mann hielt sich in unmittelbarer Nähe auf.

Als die beiden den Anwohner bemerkten ergriffen sie die Flucht. Im Rahmen der Sofortfahndung gelang es einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-West einen 33-jährigen Osteuropäer in Tatortnähe festzunehmen. Er lag unter einem Pkw und hatte Aufbruchwerkzeug bei sich.

Weitere Fahndungsmaßnahmen führten zur Festnahme des zweiten Gesuchten. Der gleichaltrige Landsmann wurde in ca. 1 km Entfernung in seinem Pkw angetroffen, in dem er Diebesgut mit sich führte.

Es stellte sich heraus, dass am selben Abend noch weitere Fahrzeuge in der Nähe der Herzog-Bernhard-Straße aufgebrochen worden sind. Die Taten stehen offenbar im Zusammenhang.

Es wurden Gegenstände, wie bspw. Navigationsgeräte, im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Es entstand zudem ein nicht unerheblicher Sachschaden an den angegangenen Fahrzeugen.

Die Nürnberger Kriminalpolizei ermittelt nun wegen schweren Diebstahls gegen die Beschuldigten.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag. Die dringend Tatverdächtigen wurden am Samstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Es wurde gegen beide Haftbefehl erlassen.

Alexandra Oberhuber/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: