Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (505) Diebstähle aus Handtaschen geklärt

Nürnberg (ots) - Eine 27-Jährige ist dringend tatverdächtig im März diesen Jahres in der Nürnberger Innenstadt zwei Diebstähle aus Handtaschen begangen zu haben.

Im ersten Fall hatte die Kundin eines Schuhgeschäftes kurzzeitig ihre Handtasche auf den Boden gestellt, um etwas später feststellen zu müssen, dass ihre Geldbörse mit rund 300 EUR Bargeld aus dieser gestohlen wurde.

Der zweite Diebstahl ereignete sich in einem Bekleidungsgeschäft. Auch hier stellte eine Kundin ihre Handtasche für einen Moment unbeaufsichtigt ab. Wiederum wurde die Situation ausgenutzt und die Geldbörse samt Bargeld entwendet. Hier betrug der Entwendungsschaden ca. 100 EUR.

Beide Taten wurden per Überwachungskamera der Geschäfte gefilmt. Die Aufzeichnungen wurden im Rahmen der Ermittlungen gesichert und ausgewertet. Dabei wurde in beiden Fällen dieselbe Täterin auf dem Bildmaterial festgestellt. Sie konnte zwischenzeitlich durch die Nürnberger Polizei eindeutig identifiziert werden.

Die Frau wurde bereits mehrfach wegen gleichgelagerter Delikte zur Anzeige gebracht. Es wurde nun ein erneutes Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet.

Alexandra Oberhuber/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: