Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (494) Postsendungen nicht ausgeliefert - Inhalt versetzt

Nürnberg (ots) - Ein Mitarbeiter einer Paketauslieferungsfirma ist dringend tatverdächtig, über mehrere Monate hinweg Postsendungen gestohlen und deren Inhalt versetzt zu haben. Der Mann legte ein Geständnis ab.

Die Kripo Nürnberg geht nach aktuellem Ermittlungsstadium davon aus, dass der Beschuldigte (23) von Ende Januar 2012 bis vor wenigen Tagen mehrere Postsendungen mit wertvollem Inhalt nicht an die Empfänger ausgeliefert hatte. Er soll sie zurückgehalten, etwas später geöffnet und den Inhalt in einem Pfandleihhaus zu Geld gemacht haben. Dabei handelte es sich um teure Uhren und wertvollen Schmuck. Ware im Gesamtwert von rund 25.000,-- Euro.

Wegen des Verdachts des Diebstahls wurde Anzeige erstattet. Die Ermittlungen der Kripo Nürnberg sind abgeschlossen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: