Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (364) Nach Handtaschenraub Zeugen gesucht

Erlangen (ots) - Gestern erstattete eine 19-Jährige bei der Polizei in Erlangen Anzeige, nachdem ihr am vergangenen Samstag (25.02.2012) im Erlanger Stadtgebiet die Handtasche geraubt worden war. Die Kriminalpolizei Erlangen sucht Zeugen.

Am Samstagmorgen gegen 03:00 Uhr befand sich die junge Frau auf dem Nachhauseweg in der Neuen Straße. Plötzlich trat ein Mann von hinten an sie heran und schupste sie zu Boden. Gleichzeitig riss der Täter ihr die getragene Handtasche von der Schulter. Bei dem Angriff wurde die 19-Jährige leicht verletzt. Der Räuber erbeutete einen geringen Bargeldbetrag sowie Ausweispapiere im Wert von ca. 100 Euro.

Der Angreifer stieg anschließend in einen silberfarbenen Kleinwagen, der mit zwei weiteren Personen besetzt war und fuhr in Richtung Osten davon.

Der Angreifer wird wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 25 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Er trug eine dunkle Jacke mit einem darunter getragenen hellen Oberteil.

Hinweise zu dem Sachverhalt nimmt rund um die Uhr der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911/2112-3333 entgegen.

Simone Wiesenberg/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: