Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (301) Online-Betrüger gefasst

Nürnberg (ots) - Beamten der Kriminalpolizei Nürnberg ging nun ein 30-Jähriger ins Netz. Er nutzte selbiges um ein "falsches" Konto zu eröffnen.

Oktober vergangenen Jahres (2011) versuchte der Nürnberger unter Verwendung falscher Daten online ein Girokonto zu eröffnen. Hierzu hatte er u.a. auch persönliche Dokumente gefälscht. Die betroffene Bank schöpfte jedoch Verdacht und erstattete Strafanzeige.

Den Beamten des Fachkommissariats gelang es nun dem Tatverdächtigen mittels seiner im Internet hinterlassenen Spuren zu ermitteln. Der 30-jährige Nürnberger gestand bereits seine Tat.

Auch im richtigen Leben fälschte er Dokumente. So hatte er Anfang diesen Jahres (2012) einen Anwohnerausweis zum Parken gefälscht und benutzt.

Die Kripo Nürnberg leitete deshalb Ermittlungsverfahren wegen des versuchten Betrugs und mehrfacher Urkundenfälschung ein.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: