Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (230) Hoher Sachschaden nach Brand eines Einfamilienhauses

Hilpoltstein (ots) - Heute Abend (08.02.2012) brach in einem Einfamilienhaus in Greding (Landkreis Roth) ein Feuer aus. Glücklicherweise gab es nach bisherigen Erkenntnissen keine Verletzten.

Gegen 20:30 Uhr bemerkte eine Anwohnerin der Eichendorffstraße, dass der Anbau eines frei stehenden Hauses brennt und die Flammen bereits auf das Wohnhaus übergriffen. Eine kurz darauf eintreffende Streife der PI Hilpoltstein brachte den 74-jährigen Bewohner unverletzt ins Freie.

Die freiwilligen Feuerwehren Greding und umliegender Gemeinden haben die Flammen unter Kontrolle, sind aber zur Stunde (22:15 Uhr) noch mit Löscharbeiten beschäftigt. Beamte der PI Hilpoltstein sperren den Einsatzbereich ab. Vorsorglich wurden die Bewohner eines benachbarten Gebäudes evakuiert und durch den Rettungsdienst betreut.

Durch das Feuer ist das Haus derzeit unbewohnbar. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken hat die erste Spurensicherung vor Ort übernommen. Zur Brandursache kann zur Zeit noch keine Aussage getroffen werden. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen der Feuerwehr auf mehrere hunderttausend Euro. Das Fachkommissariat der Kripo Schwabach übernimmt morgen die weiteren Ermittlungen.

Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: