Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (217) Mit gefälschtem Ausweis angetroffen und Haftbefehle offen

Nürnberg (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle, die Beamte der PI Nürnberg-West heute Morgen (07.02.2012) durchgeführt hatten, wurde ein 34-jähriger Osteuropäer festgenommen. Er hatte sich u.a. mit einem gefälschten Ausweis legitimieren wollen.

Die Beamten überprüften gegen 01:45 Uhr in der Adam-Klein-Straße einen Mazda. Die Insassen, der 34-Jährige und sein 23-jähriger Bekannter, wiesen sich mit rumänischen Dokumenten aus.

Im Zuge der weiteren Kontrolle erhärtete sich gegen den 34-Jährigen der dringende Tatverdacht, den vorgelegten Ausweis gefälscht zu haben. Überprüfungen in Rumänien bestätigten dies. Letztlich wurden über Fingerabdrücke die rechtmäßigen Personalien des Beschuldigten ermittelt. Dabei stellte sich auch heraus, dass gegen ihn mehrere Haftbefehle bestanden.

Der Festgenommene wurde nach Abschluss der Sachbehandlung zunächst dem Fachkommissariat der Kripo Nürnberg überstellt. Von dort aus wird er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: