Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (208) Bei Einbrüchen Sachschäden hinterlassen

Erlangen (ots) - In der vergangenen Nacht (05./06.02.2012) drangen Unbekannte im Erlanger Stadtteil Büchenbach in zwei Einrichtungen ein. Es entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Heute Morgen, gegen 05.00 Uhr, stellte eine Zeugin den Einbruch in eine Gaststätte in der Mönaustraße fest. Über ein Fenster stiegen die Täter in das Erdgeschoss ein, durchwühlten verschlossene Schubfächer und versuchten einen Zigarettenautomaten aufzubrechen.

Noch in derselben Nacht gelangten ebenfalls Unbekannte in einen Kindergarten im Kolpingweg. Ein Büro wurde durchsucht und Bargeld entwendet. Auch hier entstand Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro.

In beiden Fällen erbeuteten die Einbrecher mehrere hundert Euro.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Zeugen, die in der vergangenen Nacht Personen oder Geräusche wahrgenommen haben, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer (0911) 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: