Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (205) Zwei Verkehrsunfälle - Hohe Sachschäden

Nürnberg (ots) - Heute Vormittag (05.02.2012) ereigneten sich auf Nürnbergs Straßen zwei Verkehrsunfälle. Es entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 40.000 Euro.

Gegen 11:30 Uhr befuhr ein 64-jähriger Taxifahrer die Bayreuther Straße (Stadtteil: Gärten bei Wöhrd) in südlicher Richtung. Vermutlich wegen eines gesundheitlichen Problems kam der Mann mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab. Sein Fahrzeug prallte schließlich in zwei geparkte Wagen, einen Parkscheinautomaten und gegen einen Baum.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro.

Nur eine halbe Stunde später verursachte eine 83-Jährige mit ihrem VW in der Wodanstraße (Stadtteil Hummelstein) einen Verkehrsunfall. Beim Ausfahren aus einer Tankstelle fuhr die Seniorin zunächst gegen einen Staubsaugerautomat, anschließend über den Gehweg auf die Wodanstraße und stieß dort mit einer in stadtauswärtiger Richtung fahrenden Straßenbahn zusammen. Schließlich touchierte die Frau mit ihrem Fahrzeug auch noch einen geparkten Pkw.

Die Unfallverursacherin erlitt Verletzungen am Bein und musste zur Überprüfung in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Beteiligte blieben unverletzt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von annähernd 12.000 Euro. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: