Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (126) Vermutliche Gaststätteneinbrecher festgenommen

Nürnberg (ots) - Eine Streife der Nürnberger Polizei nahm heute Nacht (24.01.2012) im Nürnberger Stadtteil Ziegelstein zwei vermutliche Einbrecher fest. Sie stehen in dringendem Verdacht in eine Gaststätte eingebrochen zu sein.

Der Wirt teilte gegen 02:30 Uhr der Polizei mit, dass in seine Pizzeria in der Marienbergstraße eingebrochen wurde. Die zunächst unbekannten Täter waren durch Einschlagen eines Fensters eingedrungen. Im Innern wurden mehrere Schränke durchwühlt und eine Geldkassette mit wenig Bargeld gestohlen. An verschiedenen Türen und Fenstern verursachten sie einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,-- Euro.

Beim Eintreffen mehrerer Streifen war das Duo bereits geflüchtet. Die beiden Männer hinterließen deutliche Spuren im frisch gefallenen Schnee, sodass sie noch in unmittelbarer Nähe auf einem Sportplatz festgenommen werden konnten. Unweit davon stellten die Beamten auch die Geldkassette nebst Inhalt sicher.

Die beiden Männer im Alter von 26 und 30 Jahren schweigen sich zum Sachverhalt aus. Der 30-Jährige wurde bereits mit Haftbefehl wegen eines anderweitigen Deliktes gesucht. Er wird einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt.

Ein Ermittlungsverfahren gegen die Beschuldigten wegen des Verdachts des schweren Diebstahls wurde eingeleitet. Derzeit prüft das Fachkommissariat der Nürnberg Kripo, inwieweit das Duo für weitere Einbrüche in Frage kommt. Die Ermittlungen dauern an.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: