Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (244) Ladendieb mit prall gefüllten Taschen

      Ansbach (ots) - Ein Ladendieb mit reicher Beute ist am
Montagabend in einem großen Ansbacher Verbrauchermarkt ins Netz
gegangen. Der Würzburger wollte Kleidung und andere Gegenstände
unbezahlt an der Kasse vorbeischleusen.

    Aufgefallen war der junge Mann einer aufmerksamen Detektivin. Weil in seinem Einkaufskorb hinterlegte Zigaretten plötzlich verschwunden waren, wurde der in Diebstahlsverdacht geratene «Kunde» nach der Kassenzone angehalten. Der junge Mann musste regelrecht seine Hose herunterlassen. Trotz weiblichem Gegenüber kein Problem für ihn, denn er trug noch eine weitere Jeans darunter. Wie sich herausstellte, hatte er diese aber geklaut. Die Taschen jenen Kleidungsstücks waren zudem gut ausgestopft. Zum Vorschein kam neben den ursprünglich vermissten Zigaretten auch noch eine stattliche Menge so genannter Körperpflegemittel. Den Wert der Beute bilanzierte das Geschäftspersonal auf über 300 Mark. Dem aber nicht genug. Als die herbeigeholten Polizeibeamten auch noch einen Blick unter die Jacke des entlarvten Diebs warfen, entdeckten sie am Oberkörper des 24-Jährigen ebenfalls eine Doppelbekleidung. Dieses wertvolle Kleidungsstück aus Leder ließ er, so die reumütige Aussage des Würzburgers, in einem anderen Geschäft mitgehen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: