Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (74) Fahrzeug zu hoch - Totalschaden

Nürnberg (ots) - Die Unterführung eines Einkaufszentrums in Nürnberg-Langwasser wurde heute Morgen (15.01.2012) einem Kraftfahrer zum Verhängnis. An dem Leihfahrzeug entstand Totalschaden.

Gegen 10.30 Uhr wollte der 73-jährige Fahrzeugführer aus dem Landkreis Roth mit einem Kleintransporter einer Mietfahrzeugfirma die Unterführung eines Einkaufszentrums in der Glogauer Straße in Nürnberg-Langwasser unterqueren. Die angezeigte Höhenbegrenzung des Bauwerks von 2,30 Meter war allerdings für die Außenmaße des Klein-Lkw vom Typ Iveco zu niedrig (knapp 2,70 Meter).

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das gesamte Dach des Fahrzeuges abgerissen. Es entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Der Kleintranporter musste abgeschleppt werden.

Der Fahrzeugführer blieb nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen unverletzt. Ob ein Schaden an der Unterführung entstand, ist derzeit noch unklar. Ein Verantwortlicher wurde verständigt.

Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: