Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (73) Verkehrsunfall deckte Pkw-Diebstahl auf

Lauf / Nürnberg (ots) - Ein Verkehrsunfall in Röthenbach an der Pegnitz (Lkr. Nürnberger Land) führte am Abend des 14.01.2012 zu einem 41-jährigen Fahrzeugführer, der den von ihm geführten Pkw offenbar im Laufe des Tages gestohlen hatte.

Kurz nach 18.30 Uhr wurden Beamte der Polizeiinspektion Lauf zu einem Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße in Röthenbach an der Pegnitz gerufen. Ein 41-jähriger Fahrzeugführer hatte mit einem Ford Focus die Bahnhofstraße befahren, war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf einen am Straßenrand geparkten Pkw geprallt, der wiederum auf einen weiteren Pkw geschoben wurde. An den Fahrzeugen (VW Sharan und Opel Zafira) entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro.

Der 41-jährige Unfallverursacher, der, so die Ermittlungen der unfallaufnehmenden Beamten, offenbar aus einer medizinischen Ursache heraus von der Fahrbahn abgekommen war, wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und musste durch den Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden.

Wie sich im Rahmen der weiteren Sachbearbeitung herausstellte, hatte der 41-Jährige den von ihm geführten Ford Focus am gleichen Tag vom Gelände eines Autohauses in Nürnberg entwendet, nachdem er zuvor auf bisher unbekannte Art und Weise in den Besitz des Originalschlüssels gekommen war.

Zudem stellten die Beamten fest, dass dem Beschuldigten die Fahrerlaubnis von der zuständigen Behörde entzogen worden war. Die Polizei in Lauf leitete gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: