Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (61) Wiederholt ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Höchstadt/Aisch (ots) - Am 11.01.2012 kontrollierten Polizeibeamte einen 34-jährigen Mann am Steuer eines Gespannes. Wie sich herausstellte, war der Fahrzeugführer seit ca. 10 Jahren nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Gegen 11.30 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Höchstadt/Aisch im Gewerbepark Gremsdorf (Lkr. Erlangen-Höchstadt) eine Verkehrskontrolle durch. Der 34-jährige Mann aus dem Landkreis am Steuer des VW-Busses mit Anhänger konnte keinen Führerschein vorlegen und gab zunächst an, diesen zu Hause vergessen zu haben.

Die polizeilichen Recherchen führten allerdings zu dem Ergebnis, dass dem Mann bereits vor 10 Jahren wegen eines Trunkenheitsdeliktes die Fahrerlaubnis behördlich entzogen worden war. Darüber hinaus stellten die Beamten fest, dass er erst vor zwei Monaten wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht worden ist. Ein erneutes Verfahren wurde eingeleitet.

Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: