Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2396) Flasche auf Kopf zerschlagen - ein Tatverdächtiger in Haft

Erlangen (ots) - Heute früh (28.11.2011) kam es auf einem Parkplatz einer Diskothek in der Erlanger Innenstadt zwischen einem Nürnberger Diskothekenbesucher und zwei Erlanger Jugendlichen zu einer verbalen Auseinandersetzung, die schließlich in einem Schlag mit einer Bierflasche gegen den Kopf des Geschädigten endete.

Gegen 02:15 Uhr forderte ein 17-jähriger Erlanger in unflätiger Weise von dem 23-jährigen Nürnberger auf dem Parkplatz der Diskothek Zigarettenpapierchen. Nachdem der 23-Jährige dieses Ansinnen verneinte, kam es zu einem Streitgespräch zwischen den beiden, in dessen Verlauf der 23-Jährige nach einem Faustschlag zu Boden ging.

Nachdem der junge Nürnberger wieder aufgestanden war, kam ein bis dahin an der Auseinandersetzung völlig unbeteiligter 16-jähriger Erlanger hinzu und schlug dem Nürnberger unvermittelt eine Bierflasche von hinten über den Kopf. Das Opfer erlitt eine blutende Kopfwunde und musste in die Chirurgische Klinik eingeliefert werden.

Anschließend flüchteten die beiden Jugendlichen. Eine hinzugerufene Streifenbesatzung nahm das Duo jedoch rasch im Umfeld der Diskothek fest. Im Anschluss wurden die beiden Übeltäter zur Wache verbracht, wo sie sich einer Blutentnahme unterziehen mussten.

Auf Anordnung der Jugendstaatsanwaltschaft in Nürnberg wurde der 16-Jährige dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht in Erlangen überstellt. Dieser erließ Haftbefehl wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Der 17-Jährige wurde nach Abschluß der Sachbehandlung seinen Eltern übergeben. Auch er wird angezeigt. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: