Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (220) Aus Liebe Scheinehe eingegangen

      Nürnberg (ots) - Die Kriminalpolizei Nürnberg ermittelt
derzeit gegen einen 27-jährigen und 34-jährigen Türken sowie
gegen eine 21-jährige Deutsche wegen einer Scheinehe und somit
wegen eines Verstoßes nach dem Ausländergesetz.

    Die 21-Jährige verliebte sich offensichtlich vor vier Jahren in einen 34-jährigen Türken und wollte diesen auch heiraten. Bevor die Hochzeit jedoch stattfinden konnte, bestand der 34-Jährige darauf, dass seine Verlobte zunächst erst Mal seinen 27-jährigen Bruder heirate, damit dieser in Deutschland ein Bleiberecht erhält. Der 27-Jährige war nämlich zum damaligen Zeitpunkt bereits in die Türkei abgeschoben worden und hätte ohne Bleiberecht nicht mehr nach Deutschland einreisen dürfen.

    Da der 34-jährige Türke der jungen Frau versprach, dass sie sich nach einer gewissen Zeit wieder von seinem Bruder scheiden lassen könne und dann er sie heiraten würde, ging die 21-Jährige auf die Scheinehe ein. Nachdem die junge Frau den 27-Jährigen in der Türkei geheiratet hatte und die Frau sogar die entstandenen und noch offenen Abschiebekosten bezahlt hatte, stand dem 27-Jährigen nichts mehr im Wege, und er konnte nach Deutschland einreisen.

    Die 21-Jährige lebte in der darauffolgenden Zeit nicht nur mit ihrem 27-jährigen Ehemann, sondern auch mit dem 34-jährigen Türken, den sie eigentlich hätte heiraten wollen, zusammen. Weil nach nunmehr vier Jahren immer noch kein Scheidungstermin angesetzt war und die 21-jährige von den beiden Männern immer mehr unter Druck gesetzt wurde, vertraute sie sich schließlich der Polizei an. Alle drei erwartet nun ein Strafverfahren, gegen den 27-Jährigen werden derzeit auch weitere ausländerrechtliche Maßnahmen geprüft.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: