Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2361) Feuer in Mehrfamilienhaus - eine Person leicht verletzt

Nürnberg (ots) - Heute Nachmittag (25.12.2011) brach in einem Mehrfamilienhaus in Nürnberg-Gostenhof ein Feuer aus. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde eine Person leicht verletzt.

Kurz vor 16:00 Uhr kamen über Polizeinotruf mehrere Mitteilungen, dass aus einem Gebäude in der Denisstraße hohe Flammen schlügen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei loderten tatsächlich meterhohe Flammen aus dem Dach des 5-Etagen-Hauses.

Die Berufsfeuerwehr Nürnberg löschte mit mehreren Drehleitern und Stoßtrupps den Brand sehr schnell ab. Nachdem das Gebäude wieder betreten werden konnte, übernahm das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei die Ermittlungen vor Ort.

Nach aktueller Spurenlage brach der Brand im Spitzboden des Hauses aus. Die Ursache hierfür ist noch unbekannt. Die Schadenshöhe wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

16 Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches in dem Gebäude aufgehalten hatten, konnten sich ins Freie retten. Von den Nürnberger Verkehrsbetrieben (VAG) wurde für sie ein Omnibus bereitgestellt.

Die leicht verletzte Person (Rauchgasintoxikation) wurde vom Rettungsdienst ambulant behandelt.

Während der Lösch- und Aufräumarbeiten blieb die Kreuzung Denisstraße / Paumgartnerstraße für den Verkehr gesperrt. Es kam aber nur zu marginalen Verkehrsbehinderungen.

Bert Rauenbusch

Rückfragen ab 26.12.2011 bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: