Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2308) Schlachtabfälle illegal beseitigt - Zeugen gesucht

Roth/Nürnberg (ots) - Bislang Unbekannte haben im Main-Donau-Kanal bei Roth illegal Schlachtabfälle beseitigt. Die Wasserschutzpolizei sucht Zeugen.

Am 15.12.2011 wurde die Wasserschutzpolizeigruppe Nürnberg von Mitarbeitern des Wasser- und Schifffahrtsamtes Nürnberg, Außenbezirk Hilpoltstein, darüber in Kenntnis gesetzt, dass im Main-Donau-Kanal, Höhe Km 90, Ortslage Lände Roth, Tierabfälle treiben.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass in mehreren schwarzen Müllsäcken Felle, Füße und Eingeweide offensichtlich von mindestens vier Ziegen im Main-Donau-Kanal entsorgt worden waren. Aller Wahrscheinlichkeit nach sind die tierischen Abfälle von der Brücke der Staatsstraße 2237 (Verbindung Roth - Allersberg) in den Kanal geworfen worden.

Mitarbeiter der Stadt Roth brachten die aufgefundenen Ziegenreste zur Tierkörperbeseitigungsanlage nach Gunzenhausen.

Die Wasserschutzpolizeigruppe Nürnberg ermittelt nun wegen der illegalen Abfallbeseitigung. Hinweise nimmt sie unter Telefonnummer 0911/6583-0 entgegen.

Peter Schnellinger/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: