Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (196) Diebisches Reinigungspersonal

      Nürnberg (ots) - Die Ermittlungsbeamten der
Polizeiinspektion Nürnberg-West konnten jetzt ein Pärchen
überführen (er 33, sie 37), das in den vergangenen Wochen aus
Klassenzimmern und Umkleidekabinen einer Grundschule im
Nürnberger Westen in insgesamt 10 Fällen jeweils kleinere
Bargeldbeträge entwendete. Dabei entstand ein Schaden von
mehreren Hundert DM.

    Die beiden waren als Reinigungskräfte angestellt und hatten diese Funktion zu ihren Diebstählen ausgenutzt. Als sich die Diebstahlsanzeigen häuften, legten die Ermittler Diebesfallen aus, was schließlich zur Festnahme der beiden führte.

    Beide Tatverdächtige legten vor der Polizei ein Teilgeständnis ab. Als die 37-Jährige von den Beamten vernommen werden sollte, provozierte sie einen Ohnmachtsanfall und musste in ein Nürnberger Klinikum eingeliefert werden.

    Gegen das Pärchen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: