Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2205) Wohnwagen beschossen - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Am 29.11.2011 wurde im Nürnberger Norden ein Wohnwagen beschossen. Verletzt wurde niemand.

Im Zeitraum zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr beschoss ein unbekannter Täter den auf einem Dauercampingplatz Am Wegfeld stehenden Wohnwagen. Der Besitzer war zwar zum Zeitpunkt des Schusses anwesend, bemerkte aber zunächst nichts. Erst einen Tag später fiel ihm der Einschuss auf, und er fand ein Projektil.

Nach erster Inaugenscheinnahme des Geschosses wurde es aus einer kleinkalibrigen Schusswaffe abgefeuert. Es durchdrang die Wohnwagenwand und blieb dann im Inneren des Wagens stecken. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Die Kripo Nürnberg ermittelt und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht, insbesondere aber einen Schuss oder Knall gehört haben, sich mit ihr unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: