Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2141) Angetrunkener fuhr Laternenmast um

Nürnberg (ots) - Ein erheblich angetrunkener Pkw-Fahrer hat am Samstagmorgen, 19.11.2011, im Nürnberger Stadtteil Zerzabelshof einen Laternenmast umgefahren. Der Fahrzeuglenker musste in einer Klinik ärztlich versorgt werden.

Gegen 05.45 Uhr fuhr der 23-Jährige mit seinem VW-Golf von der Fallrohrstraße kommend nach rechts in die Passauer Straße. Infolge seiner starken Alkoholisierung geriet er mit seinem Pkw zu weit nach links und stieß am Mittelstreifen gegen einen Laternenmast. Dieser knickte ab und wurde total beschädigt. Ein Alkoholtest ergab, dass der Fahrzeugführer erheblich unter Alkoholeinwirkung stand.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und sein Führerschein sichergestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Unbeteiligte wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: